Gebrüder-Grimm-Schule

 

Landwehrstr. 51, 47441 Moers


Haus- und Pausenordnung der Gebrüder-Grimm-Schule

In unsere Schule kommen viele Menschen, die hier friedlich miteinander leben, lernen und arbeiten wollen.
 
Für diese Gemeinschaft sollen unsere Regeln gelten.

Vor Schulbeginn

  1. Auf meinem Schulweg achte ich auf den Straßenverkehr. Ich spiele, streite, raufe nicht und bedrohe auch niemanden, damit alle Kinder ohne Angst und Gefahr zur Schule gehen können.
  2. Ich komme nicht vor 8:00 Uhr zur Schule.
  3. Ab 8:00 Uhr darf ich in meine Klasse gehen und mich dort bis zum Unterrichtsbeginn um 8:15 Uhr aufhalten und still beschäftigen. Ich kann auch bis zum ersten Klingeln um 8:10 Uhr auf dem Schulhof bleiben.
  4. Pünktlich um 8:15 Uhr sitze ich auf meinem Platz in der Klasse, weil dann der Unterricht beginnt.

Vereinbarung zur Haus- und Pausenordnung

Ich habe diese Haus- und Pausenordnung gelesen und will mich bemühen, die Regeln einzuhalten. Wenn ich die Regeln nicht einhaltet, muss ich mit einer Erziehngsmaßnahme rechnen wie zum Beispiel:

  • Eintragung in die rote Liste
  • Benachrichtigung der Eltern
  • Gespräch mit den Eltern in der Schule
  • Gespräch mit den Kindern in der Klasse
  • Entschuldigungsbrief schreiben
  • Wiedergutmachung des Schadens
  • Training im Lernstudio für soziales Verhalten
  • Pausenverbot bei Gefährdung anderer Kinder
  • Ausschluss vom Unterricht der Klasse und Teilnahme am Unterricht einer anderen Klassenstufe
  • Wegnahme von Spielzeugen und Gegenständen, die den gewaltfreien Umgang miteinander stören
  • Ordnungsmaßnahmen, die vom Schulgesetz vorgeschrieben sind.

Im Schulgebäude

  1. Ich verhalte mich allen Kindern und Erwachsenen gegenüber freundlich und rücksichtsvoll.
  2. In den Fluren und auf den Treppen beachte ich unsere drei Regeln:
    – Wir gehen leise.
    – Wir gehen langsam.
    – Wir gehen immer rechts.
  3. Ich achte auf Sauberkeit im gesamten Gebäude und beschmutze auch unsere Toiletten nicht.
  4. Die Einrichtung und Sachen unserer Schule beschädige ich nicht und nehme niemandem etwas weg.
  5. Die Turnhalle und den Geräteraum betrete ich nicht ohne Erlaubnis.

In der Klasse

  1. Auch im Klassenraum benehme ich mich allen Kindern und Erwachsenen gegenüber höflich und respektvoll.
  2. Ich beachte unsere drei Regeln:
    – Ich melde mich.
    – Ich höre zu.
    – Ich beleidige und verletze niemanden.
  3. Während des Unterrichts esse und trinke ich nicht.
  4. In der Frühstückspause sitze ich an meinem Platz und frühstücke in Ruhe. Ich nehme keine Getränke mit auf den Schulhof.
  5. Wenn ich auf die Toilette gehen möchte, melde ich mich bei der Lehrerin ab und trage mich in die Liste an der Tür ein. Ich gehe allein zur Toilette und spiele dort nicht.
  6. Vor dem Unterricht und in den Regenpausen beschäftige ich mich ruhig im Klassenraum oder besuche die Nachbarklasse, spiele aber nicht im Treppenhaus.

Auf dem Schulhof

  1. In der Pause streite, raufe und schlage ich mich nicht mit anderen. Auseinandersetzungen versuche ich mit Worten und ohne Gewalt zu lösen. Gelingt mir das nicht, so wende ich mich an die Aufsicht.
  2. Ich beachte unsere drei Regeln:
    – Wir spielen miteinander.
    – Wir vertragen uns.
    – Wir helfen einander.
  3. Auf dem Spielplatz werfe ich nicht mit Steinen und bringe am Spielgerät niemanden in Gefahr. Fußball spiele ich nur mit einem Softball.
  4. Während der Pause entferne ich mich nicht vom Schulgelände. Ich laufe nicht in unsere Schule zurück und gehe auch nicht in das Schulgebäude und die Mensa der Gesamtschule.
  5. Nach der Pause bringe ich ausgeliehene Spielgeräte schnell zurück und stelle mich am Aufstellplatz auf.

Kinderbriefkasten

Für Fragen, gute Ideen, Mitteilungen oder Beschwerden gibt es einen Kinderbriefkasten im Erdgeschoss neben der Tür zur Küche.

Hier kann man sich diese Haus- und Pausenordnung auch herunterladen.